Pfarrbrief 22.11. – 05.12.

Gottesdienste:

Sonntag, 21.11., Christkönigssonntag/Diaspora-Kollekte , Gedenktag Unserer lieben Frau in Jerusalem  

8.30  Pfarrgottesdienst f. alle lebenden u. verstorbenen Pfarrangehörigen

Aufnahme d. neuen Ministranten

10.30  Fahrenberg hl. Messe Fam. Hans-Peter Reil f. + Josef Stubenrauch

Mitgedenken: Fam. Goß f.+ Mutter Rosa Schürz z. 100. Geburtstg,

Fam. Anneliese Bergmann f.+ Ehemann, Vater u. Opa Josef

Josef u. Katharina Fichtl als Lob u. Dank

 

Montag, 22.11., hl. Cäcilia

18.30  Rosenkranz 

19.00  hl. Messe Kirchenchor Waldthurn f.+ Sängerinnen u. Sänger

Mitgedenken: Markus u. Andrea f.+ Vater Albert Riedl

Angela Wittmann f.+ Freunde u. Bekannte

                  

Dienstag, 23.11., hl. Kolumban/hl. Papst Klemens I.

8.00  hl. Messe Norbert Götz f.+ P. Benedikt Fleischmann

Mitgedenken: Maria Kick f. + Sr. Eunomia u. + Priester aus  Waldthurn

17.00  Rosenkranz

      

Mittwoch, 24.11., hl. Andreas Dung-Lag u. Gefährten

16.00  Schülermesse Elisabeth Kodalle f.+ Eltern u. Großeltern

Mitgedenken: Anna Güll f.+ Verwandte  u. Dorfbewohner

          

Donnerstag, 25.11., hl. Katharina v. Alexandrien

18.30  Rosenkranz

19.00  hl. Messe  Gerlinde Müller f.+ Bruder Franz

Mitgedenken: Maria Rögner f.+ Schwester Anna Weig

Fam. Laubmeier f.+ Adolf Weig

 

Freitag, 26.11., hl. Konrad u. hl. Gebhard

19.30  Albersrieth hl. Messe Stefan Riedl als Lob u. Dank

Mitgedenken: Manuela Puff f.+ Patin Maria Winter

 

Samstag, 27.11.,

16.00  Wortgottesdienst zur Eröffnung d. Adventszeit

Adventskranzsegnung – Übergabe d. Marienbilder

17.00 – 18.00 Beichtgelegenheit 

18.30  Rosenkranz       

19.00  Vorabendmesse Enkelkinder f.+ Oma Maria Fröhlich

Mitgedenken: Fam. Maria Eckert f.+ Ehemann. Vater u. Opa

Geschwister Danzer f.+ Eltern Andreas u. Katharina

Fam. Herbert Kick f.+ Thomas Sticht

musikal. Gestaltung: Waldthurner Sänger

 

Sonntag, 28.11., 1. Adventssonntag

8.30  Pfarrgottesdienst f. alle lebenden u. verstorbenen Pfarrangehörigen

10.30  hl. Messe Fam. Norbert Kellner f.+ Enkel Elias

Mitgedenken: Fam. Blöderl f.+ Ehemann u. Vater Franz Blöderl

Margarete Schwarzer f.+ Ehemann, Vater u. Opa Rudolf

    

Montag, 29.11., sel. Friedrich v. Regensburg

8.00  Rorate

Geschwister Beer f.+ Verwandte

Mitgedenken: Resi Rupprecht f.+ Schwestern Anna u. Käthe

 (Fahrenbergstr.- Poststr. – Pleysteiner Str. – Siedlerstr. – Bühlstr. – Am Thurnbühl – Hofzeil – Wallstr. – Schützengarten – Birkenweg –  Lindenweg – Hirmersbühl)

19.00  Hausgottesdienst in d. Familien 

     

Dienstag, 30.11., hl. Apostel Andreas     

8.00  hl. Messe Fam.Josef Müller f. d. Armen Seelen

Mitgedenken: Max Stahl f.+ Eltern

17.00  Rosenkranz

 

Mittwoch, 1.12.,  

16.00  Schülermesse Anna Bergler f.+ Bruder Ludwig Müller

Mitgedenken: Frieda Malzer f.+ Tante Maria, Marianne Malzer u, Maria Ries

 

 Donnerstag, 2.12., Gebetstag um gesitliche Berufe

ab 10.00 Krankenkommunion

14.00 – 17.00 Lennesrieth Anbetungsstunden vor d. Allerheiligsten  

17.30 – 18.00 Beichtgelegenheit

18.30  Rosenkranz um geistliche Berufe

19.00  Rorate Elisabeth Götz f.+ Ehemann, Vater u. Opa

Mitgedenken: Berta Gollwitzer f.+ Ehemann Max

Fam. Schmidbauer f.+ beiders. Eltern

(Schulstr.- Hopfengarten – Am Schützenhaus – Grubmühle – Am Badeweiher – Waldaustr. – Wirsbergstr. – Neuenhammerstr.- Lobkowitzstr. – Woppenrieth – Ottenrieth – Am Bahnhof – Brunnhof – Frankenrieth – Buch)

 

Freitag, 3.12., hl. Franz Xaver/Herz-Jesu-Freitag

ab 9.00 Krankenkommunion

15.00 – 19.00 Anbetungsstunden vor d. Allerheiligsten

17.30 – 18.00 Beichtgelegenheit

18.15  Rosenkranz

19.00  Rorate Maria Gmeiner f.+ Sohn Norbert

Mitgedenken: Fam. Franz Weig f.+ Eltern Elfriede u. Franz

Franz u. Christina Lukas f.+ Großeltern

(Marktplatz – Georg-Arnold-Str. – Hauergasse – Rosengasse – Schäferei – Luhmühlweg)

 

Samstag, 4.12., hl. Barbara/hl. Johannes v. Damaskus/sel. Adolph Kolping/Herz- Mariä-Samstag

17.00 – 18.00  Beichtgelegenheit

18.30  Rosenkranz

19.00  Vorabendmesse Fam. Rita Weig f.+ Mutter u. Oma

Mitgedenken: Kolpingsfamilie f.+ Mitglieder

Julia u. Annika Pankotsch f.+ Sr. Rutilia

Kolpinggedenktag

 

Sonntag, 5.12., 2. Adventssonntag/hl. Anno

8.30  Pfarrgottesdienst für alle lebenden u. verstorbenen Pfarrangehörigen

10.30  hl. Messe Sabine Arlt f.+ Mutter u. Oma Maria

Mitgedenken: Ernst Weig f.+ beiders. Eltern u.  Großeltern 

Heidi Klos f.+ Vater Johann Bauer

17.00  Lennesrieth hl. Messe (außerordentl. röm. Ritus)

18.00  Adventsandacht (KDFB)

 

Kommunionhelfer/Lektoren:

Sa  27.11., 19.00: Käs Elisabeth/Bergmann Birgit

So  28.11.,   8.30:  — /Eckert Maria

10.30:  Kellner Christina/Golla Maria

Sa   4.12.., 19.00:  — /Zellner Martin

So   5.12.,   8.30:  — /Holfelner Gabriele

10.30:  Pleyer Horst/Hornstein Hannah-Sophia

 

Ministranten:

22.-11. – 28.11.

Mo 19.00: Glatter Bruno – Grötsch Vinzenz

Mi  16.00: Baier Julia – Maier Kimberly

Do 19.00: Hauser Marie – Müller Marie

Fr  19.30  Albersrieth: Stahl Konstantin – Riedl Franz-Josef

Sa 19.00: Beimler Elisabeth – Stahl Valentina

So   8.30: Müller Nadja

10.30: Kleber Johannes – Neuber Anton

Beerdigung: Stahl Lisa – Hornstein Julius

 

29.11. – 5.12.

Mi   16.00: Gmeiner Lena – Ludwig Simon

Do  19.00: Reil Sandro – Minakov Oleksij

Sa  19.00: Bergler Niklas – Schell Julian

So    8.30: Wallmeyer Angelina

10.30: Stahl Paulina – Stahl Elena

Beerdigung: Rieder Maximilian – Minakov Oleksij

 

Aus der Pfarrei

Für die Priesterausbildung in Osteuropa an Allerseelen wurden 241€ gespendet (2020: 409,25 €). Das endgültige Ergebnis der Missio-Kollekte beträgt 2654,48 €. Ein herzliches Vergelt´s Gott.

  “I denk an di”. Zeit zum Erinnern. Lieder, Gebete und Texte für die Seele. Dazu lädt die Katholische Jugendstelle ein am Sonntag, 21.11., um 17 Uhr in der Michaelskirche in Weiden. Eine Stunde für alle, die jemanden vermissen. Es kann auch eine Nachricht per SMS oder WhatsApp geschickt werden an 0160/8924941 mit dem Namen eines Verstorbenen, an den man besonders denkt, gern auch mit einem persönlichen Satz, die an diesem Abend vorgelesen werden.

Diesem Pfarrbrief liegen Briefumschläge bei für das Kirchgeld 2021. Es wird von allen Pfarrangehörigen erbeten, die über ein eigenes Einkommen verfügen, und kommt allein der Pfarrei zugute. Es beträgt 1,50 €; selbstverständlich darf auch mehr gegeben werden. Vergelt´s Gott für Ihre Mitsorge.

Mit diesem Pfarrbrief wird auch das Pfarrbriefgeld von 6 € von den Pfarrbriefausträgern eingesammelt.

 Der Christkönigssonntag, 21.11., ist zugleich der Diasporasonntag. Die Sammlung in den Gottesdiensten einschließlich Vorabendmesse ist für die Diaspora, für die Gebiete, in denen die Katholiken oder die Christen insgesamt nur eine Minderheit sind. Spenden können auch im Pfarrbüro abgegeben oder in den Briefkasten des Pfarramts geworfen werden. Vergelt´s Gott.

Am Christkönigssonntag werden im Pfarrgottesdienst um 8.30 Uhr unsere neuen Ministranten aufgenommen:
Julia 
Baier, Emma Ertl, Lena Gmeiner, Lorenz Greiner, Simon, Ludwig, Kimberly Maier, Lena Müller, Lea Pöhlitz, Emilia Rieder, Julian Schell und Toni Simmerl.

Mit der hl. Messe am Christkönigssonntag um 10.30 Uhr endet für heuer das Wallfahrtsjahr auf dem Fahrenberg.  Ab 1.Advent wird die Sonntagsmesse um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche gefeiert.

Die für Sonntag, 21.11., geplante “Staade Stund” entfällt. Voraussichtlich findet sie am 3. April 2022 statt.

Die Lobpreis- und Anbetungsgruppe trifft sich am Dienstag, 23.11., von 17.45 bis 18.45 Uhr zu Anbetung und Lobpreis in der Pfarrkirche. Es kommt Frater Thomas vom Miesberg. Herzliche Einladung.

Der Katholische Frauenbund bietet Adventskränze und Adventsgeste-cke zum Kauf an. Sie liegen in der Heiligenkapelle auf.

Am Samstag, 27.11., werden in einem Wortgottesdienst um 16 Uhr Adventskränze und –kerzen gesegnet. Dabei werden auch die Marienbilder zum Frauentragen in die Familien übergeben.

Ein herzliches Vergelt´s Gott für alle Spenden, die für Rosenkranzweg, Fahrenberg, Kirche Waldthurn und Mission  gegeben wurden

Zum Hausgottesdienst in den Familien sind wir am Montag, 29.11., eingeladen. Ein Gebetsvorschlag liegt auf. Gerade im Advent sollen wir uns Zeit nehmen zum gemeinsamen Gebet in den Familien. Die Glocken erinnern um 19 Uhr an den Hausgottesdienst.

Am Mittwoch, 1.12., erwarten wir am Ende der Schülermesse um 16 Uhr den Besuch von Bischof Nikolaus.

Für Sonntag, 5.12, wird ab 16.30 Uhr ein Nikolausdienst angeboten. Der Besuch findet im Freien statt (vorzugsweise Garage oder Carport). Anmeldung im Pfarrbüro (Tel. 236) oder bei Birgit Bergmann (Tel. 1290). Anmeldeschluss ist am 3.12.

“Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenige Arbeiter: Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden”. Es ware schön, wenn zur eucharistischen Anbetung am Herz-Jesu-Freitag noch mehr Beter kommen würden. In der Heiligenkapelle liegt deshalb eine Liste auf, in der man sich für eine bestimmte Stunde eintragen kann, damit ein Stamm an Betern gewährleistet ist.

Der Kolpinggedenktag wird am Samstag, 4.12., in der Vorabendmesse um 19 Uhr begangen. Nach dem Gottesdienst verkauft die Kolpigsfami-lie Plätzchen für eine guten Zweck. Für die Mitglieder der Kolpingsfami- lie gibt es nach dem Gottesdienst noch eine Aufmerksamkeit.

Der Katholische Frauenbund gestaltet am 2. Adventssonntag, 5.12., um 18 Uhr eine  Adventsandacht in der Pfarrkirche.

Die Gläubigen sind zur Beichte eingeladen. Dazu ist nach Vorgabe der Diözese ein corona-sicherer Beichtstuhl  eingerichtet  worden in der Ministrantensakristei  (Zugang über die Sakristeitür in der Kirche; wenn wenn die Tür offen ist, freier Zugang). Die Beichtenden  sitzen bei der Beichte. Zwischen Priester und Beichtenden ist eine Trennwand, so dass die Anonymität gewahrt bleibt. Der Raum kann gut durchlüftet werden. Es ist auch der Mindestabstand  gegeben. Beichtzeiten wie im Pfarrbrief angegeben.

Bei den Gottesdiensten ist zu beachten: Die Hände sind zu desinfizieren. Es stehen Desinfektionsmittel am Kircheneingang bereit. FFP2-Maske ist zu tragen, sobald die Krankenhausampel auf gelb steht; ist sie auf grün, genügt eine medizinische Maske. Auf ihrem Platz dürfen die Gottesdienst-besucher ihre Maske abnehmen. Für Kinder unter 15 Jahren besteht keine FFP2-Maskenpflicht, für Kinder unter sechs Jahren keine  Maskenpflicht..

Es muss der Mindestabstand nach allen Richtungen von 1,50 Meter ein-gehalten werden. In der Pfarrkirche stehen damit 100 Sitzplätze zur Ver-fügung. Die Plätze in den Bänken sind als Orientierungshilfe markiert. Zwischen Personen eines Hausstandes sowie vollständig Geimpften und Genesenen  ist kein Abstand erforderlich. Auf Anmeldung oder Platzkarten wird verzichtet. Volksgesang ist erlaubt (mit  Maske).

Bei Gottesdiensten im Freien ist kein Mundschutz erforderlich (gilt auch bei Wallfahrten, Prozessionen und Beerdigungen), es ist aber der Abstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Beim Kommuniongang  muss der Mindestabstand ebenfalls eingehalten werden. Priester und Kommunionspender setzen einen Mundschutz auf und desinfizieren sich die Hände. Kinder, die noch nicht zur hl.Kommunion gehen, erhalten ihr Kreuz nicht durch Berührung, sondern durch Handseg-nung bzw. erhalten einen Segenszuspruch des Kommunionhelfers.

Das Sammelkörbchen geht nicht durch die Reihen, sondern steht am  Kircheneingang. Auch beim Betreten und Verlassen der Kirche ist auf Abstand zu achten.

Die 3G- Regel (geimpft, genesen, getestet) bzw. 2G-Regel gilt bei Gottesdiensten nicht!

Es grüßt und segnet Sie Ihr Pfarrer

Pfarrbrief 05.12 – 19.12.

Gottesdienste

Sonntag, 5.12., 2. Adventsonntag/hl. Anno
8.30 Pfarrgottesdienst f. alle lebenden u. verstorbenen Pfarrangehörigen
10.30 hl. Messe Sabine Arlt f.+ Mutter u. Oma Maria
     Mitgedenken: Ernst Weig f.+ beiders. Eltern u. Großeltern
     Heidi Klos f.+ Vater Johann Bauer
17.00 Lennesrieth hl. Messe (außerordentl. röm. Ritus)
18.00 Adventsandacht (KDFB)

Montag, 6.12., hl. Nikolaus
18.30 Rosenkranz
19.00 Rorate Fam. Rom f.+ Mutter, Oma u. Uroma
     Mitgedenken: Karin Lang z. Ehren d. Immerwährenden Hilfe
     Maria Schneider f.+ Eltern u. Schwägerin Maria
     (Schlossgraben – Bahnhofstr. – Am Rathaus – Trad – Bernriether Str.- Vohenstraußer Str.)

Dienstag, 7.12., hl. Ambrosius
8.00 hl. Messe Fam. Helmut Gallitzendörfer f.+ Eltern u. Verwandte
     Mitgedenken: Hans Friedl n. Meinung
17.00 Rosenkranz

Mittwoch, 8.12. Hochfest d.ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau u. Gottesmutter Maria (Mariä Empfängnis)
9.00 Fahrenberg Rorate Fam. Josef Weig f.+ Onkel u. Tanten
     Mitgedenken: Gerlinde Müller f.+ Sieglinde Riedl u. Marlene Prem
     Fam. Beierl z. Ehren d. Gottesmutter
     (Oberbernrieth – Oberfahrenberg – Unterfahrenberg Mangelsdorf – Unterbernrieth – Birkenbühl)
18.30 Rosenkranz
19.00 Festgottesdienst MMC f. + Sodalen
     Mitgedenken: Alfons u. Inge Ertl f.+ Eltern u. Großeltern

Donnerstag, 9.12., hl. Juan Diego
18.30 Rosenkranz
19.00 hl. Messe Stiftsmesse Barbara Lindner f.+ Ehemann
     Mitgedenken: Franz Kick f.+ Cousin Franz Prem
     Fam. Brigitte Rupprecht f.+ Ehemann Hans u. Sohn Konrad

Freitag, 10.12., Unsere liebe Frau v.Loreto
18.30 Lennesrieth Rosenkranz
19.00 Lennesrieth Rorate Fam. Peter Anzer f.+ Vater u. Opa Peter
     Mitgedenken: Fam. Gallitzendörfer f. + beiders. Eltern, Bruder u. Schwester u. Nichten Conny u. Johanna
     Fam. Pankotsch f.+ Sr. Rutilia
     (Lennesrieth – Haselranken – Spielberger Str. – Irlhof – Maienfeld)

Samstag, 11.12., hl. Papst Damasus I.
17.00 – 18.00 Beichtgelegenheit
18.30 Rosenkranz
19.00 Vorabendmesse Hans-Peter Reil f.+ Eltern
     Mitgedenken: Fam. Bergler f.+ Maria Bergler
     Fam. Margit Siegert f.+ Ehemann, Vater u. Opa

Sonntag, 12.12., 3. Adventssonntag (Gaudete) Unsere liebe Frau v. Guadalupe
8.30 Pfarrgottesdienst f. alle lebenden u. verstorbenen Pfarrangehörigen
10.30 hl. Messe Fam. Anneliese Bergmann f.+ Patenkind Bettina Albrecht
     Mitgedenken: Elisabeth Feneis f.+ Großeltern u. Schwiegervater Ludwig
     Karin u. Andrea f.+ Pfr. Joseph Greil
14.00 Taufe (Felix Gmeiner)

Montag, 13.12., hl. Odilia/hl. Luzia
18.15 Fatimarosenkranz
19.00 hl. Messe Klara Reil f.+ Marianne Zielbauer
     Mitgedenken: Maria Rögner f.+ Ehemann, Vater u. Opa 
     Stephan Striegl f.+ Tante Fanny

Dienstag, 14.12., hl. Johannes v. Kreuz
17.00 Rosenkranz
19.30 Spielberg Rorate Fam. A. Grötsch f.+ beiders. Eltern
     Mitgedenken: Maria Glatter f.+ Eltern
     (Spielberg – Wampenhof – Goldbrunn – Sandbachhöf)

Mittwoch, 15.12.,
16.00 Schülermesse Fam. Goß f.+ Mutter, Oma. Uroma u.
Ururoma Rosa Schürz
Mitgedenken: Alois Weig f.+ Eltern
17.00- 18.00 Beichtgelegenheit vor Weihnachten (P. John,
Neukirchen zu St. Christoph)

Donnerstag, 16.12.,
16.00 – 17.00 Schülerbeichte vor Weihnachten
18.30 Rosenkranz
19.00 hl. Messe Veronica Riedl f.+ Eltern Heidi u. Harald
     Mitgedenken: Lisa Beer f.+ Bruder Sigi u. Schwager Egbert
     Angela Wittmann z. Ehren d. hl. Schutzengel

Freitag, 17.12.,
16.00 – 17.00 Beichtgelegenheit vor Weihnachten (Kaplan Alexander Ertl, Vohenstrauß)
19.30 Albersrieth Rorate Maria Rupprecht f.+ Elfriede Weig
     Mitgedenken: Anna Riedl f.+ Cousin Albert Rupprecht
     (Albersrieth – Lindnermühle – Remmelberg – Schammesrieth)

Samstag, 18.12.,
17.00 – 18.00 Beichtgelegenheit vor Weihnachten
18.30 Rosenkranz
19.00 Vorabendmesse Fam. Hubert Kleber f.+ Mutter u. Oma Elisabeth Kleber
     Mitgedenken: Fam. Elfriede Griesbach f.+ Ehemann u. Vater Erhard u. Tochter u. Schwester Elisabeth
     Klara Reil f.+ Ehemann u. Vater

Sonntag, 19.12., 4. Adventssonntag
8.30 Pfarrgottesdienst f. alle lebenden u. verstorbenen Pfarrangehörigen
10.30 hl. Messe Fam. Völkl/Kleber f.+ Eltern u. Großeltern Agnes u. Johann
     Mitgedenken. Fam. Josef Müllner f.+ Ehefrau, Mutter u. Oma Maria
     Anna Bocka z. Ehren d. Gottesmutter

Kommunionhelfer / Lektoren:

Sa 11.12., 19.00: Wittmann Angela/Kellner Christina

So 12.12.,   8.30:  — /Pausch Hans

                 10.30: Beer Barbara/Pleyer Horst

Sa 18.12., 19.00: Ertl Sieglinde/Stahl Silvia 

So 19.12.,   8.30:  — /Dr. Michael Troidl    

                 10.30: Golla Maria/Weig Regine

Ministranten:

6.12. – 12.12.

Mo 19.00: Greiner Marlene – Greiner Lorenz

Mi  19.00: Müller Marie – Ertl Emma

Do 19.00: Schmid Maximilian – Müller Lena

Fr  19.00  Lennesrieth: Lukas Jakob – Götz Jonas

Sa 19.00: Stahl Valentina – Hornstein Julius

So   8.30: Kleber Sophia                              

     10.30: Käs Bianca – Käs Fabian  

     14.00: Gmeiner Lena   

Beerdigung: Beimler Elisabeth – Hauser Marie

 

13.12. – 19.12.

Mo  19.00: Rieder Maximilian – Rieder Emilia

Mi   16.00: Simmerl Toni – Pöhlitz Lea

Do  19.00: Minakov Oleksij – Baier Julia

Fr   19.30  Albersrieth: Hörig Hanna – Hörig Sophie

Sa  19.00: Bergler Bastian – Grünauer Julian

So    8.30: Lukas Julia

      10.30: Wallmeyer Maximilian – Wallmeyer Marie-Christin   

Beerdigung: Schmid Maximilian – Rupprecht Jana

 

 

Aus der Pfarrei

Ob die Sternsingeraktion zu Beginn des Jahres 2022 (nicht in den Häusern, sondern vor der Haustür im Freien) mit Kindern als Sternsingern durchgeführt werden kann, ist angesichts der Coronalage noch nicht geklärt. Geplant wäre sie am 3. und 4. Januar.

Alle Kinder (ab der 3. Klasse), die sich an der Sternsingeraktion beteiligen wollen, sowie die Begleitpersonen der Sternsingergruppen können sich seit dem 1. Advent in der Liste in der Sakristei eintragen. Nicht aus-geschlossen ist, dass wir, ähnlich wie letztes Jahr, kurzfristig umplanen müssen. Das Anliegen der Aktion, Kindern in Not in aller Welt zu helfen, ist durch die derzeitige Coronakrise noch dringlicher geworden.

Das junge Landvolk lädt von 5. bis 31.12. alle individuell ein, den “Hir-tenweg” entlang der Rosenkranzstationen auf den Fahrenberg zu ge-hen. An fünf Stationen ist jeweils ein Bild des Bilderbuchs “Die vier Lichter des Hirten Simon” mit dazugehörigem Text zu sehen. Ein passendes Gebet und ein Impuls schließen jede Station ab. Der Hirtenweg kann als schöne Hinführung auf die Geburt Jesu gesehen werden.

Der Katholische Frauenbund gestaltet am 2. Adventssonntag, 5.12., um 18 Uhr eine  Adventsandacht in der Pfarrkirche.

Am Mittwoch, 8.12., wird das Hochfest der ohne Erbsünde empfan-genen Jungfrau und Gottesmutter Maria (Mariä Empfängnis) began-gen. Um 9 Uhr feiern wir ein Rorate auf dem Fahrenberg, um 19 Uhr den Festgottesdienst in der Pfarrkirche. Zum Rosenkranz um 18.30 Uhr ist besonders die Marianische Männercongregation eingeladen.

Der Katholische Frauenbund beteiligt sich an der Hilfspaketaktion “Johanniter Weihnachtstrucker” für bedürftige Familien und Kinder in Rumä-nien. Pakete und Geldspenden sind abzugeben am Samstag, 11.12., und am Sonntag, 12.12., nach den Gottesdiensten im Foyer des Rathauses.

Die Gläubigen sind zur Beichte eingeladen. Dazu ist nach Vorgabe der Diözese ein coronasicherer Beichtstuhl  eingerichtet  worden in der Ministrantensakristei  (Zugang über die Sakristeitür in der Kirche; wenn die Tür offen ist, freier Zugang). Die Beichtenden  sitzen bei der Beichte. Zwischen Priester und Beichtenden ist eine Trennwand, so dass die Anonymität gewahrt bleibt. Der Raum kann gut durchlüftet werden. Es ist auch der Mindestabstand  gegeben. Beichtzeiten wie im Pfarrbrief angegeben                                            

 Vor Weihnachten werden zusätzliche Beichtzeiten angeboten (auch in der Woche unmittelbar vor  Weihnachten). Schülerbeichte vor Weihnachten ist am Donnerstag, 16.12., ab 16 Uhr.

Beichtgelegenheit bei einem auswärtigen Beichtvater ist am Mittwoch, 15.12., ab 17 Uhr (P. John, Neukirchen zu St. Christoph) und am Freitag, 17.12., ab 16 Uhr (Kaplan Alexander Ertl, Vohenstrauß).

 Unser ehemaliger Kirchenpfleger Josef Gallitzendörfer ist am 29.11. verstorben. Der Herr vergelte ihm alles Gute, was er für unsere Pfarrei getan hat, reichlich mit seinem ewigen Lohn.

 Bei den Gottesdiensten ist zu beachten: Die Hände sind zu desinfizieren. Es stehen Desinfektionsmittel am Kircheneingang bereit. FFP2-Maske ist zu tragen, sobald die Krankenhausampel auf gelb steht; ist sie auf grün, genügt eine medizinische Maske. Auf ihrem Platz dürfen die Gottesdienstbesucher ihre Maske abnehmen. Für Kinder unter 15 Jah-ren besteht keine FFP2-Maskenpflicht, für Kinder unter sechs Jahren keine  Maskenpflicht.

Es muss der Mindestabstand nach allen Richtungen von 1,50 Meter ein-gehalten werden. In der Pfarrkirche stehen damit 100 Sitzplätze zur Ver-fügung. Die Plätze in den Bänken sind als Orientierungshilfe markiert. Zwischen Personen eines Hausstandes ist kein Abstand erforderlich. Auf Anmeldung oder Platzkarten wird verzichtet. Volksgesang ist erlaubt mit Maske.

Bei Gottesdiensten im Freien ist kein Mundschutz erforderlich (gilt auch bei Wallfahrten, Prozessionen und Beerdigungen), es ist aber der Abstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Beim Kommuniongang  muss der Mindestabstand ebenfalls eingehalten werden. Priester und Kommunionspender setzen einen Mundschutz auf und desinfizieren sich die Hände. Kinder, die noch nicht zur hl.Kommunion gehen, erhalten ihr Kreuz nicht durch Berührung, sondern durch Handsegnung bzw. erhalten einen Segenszuspruch des Kommunionhelfers.

Das Sammelkörbchen geht nicht durch die Reihen, sondern steht am  Kircheneingang. Auch beim Betreten und Verlassen der Kirche ist auf Abstand zu achten.

Die 3G- Regel (geimpft, genesen, getestet) bzw. 2G-Regel gilt bei Gottesdiensten nicht!

Ein herzliches Vergelt´s Gott den “Coronasängern”, die einspringen bei den Gottesdiensten, seit das Volk nur noch zwei Lieder singen darf.

Ein ganz herzliches Vergelt´s Gott dem Organisator Josef Pflaum. Damit verbinde ich auch die Bitte, sich fleißig bei Josef Pflaum für die gesanglichen Einsätze zu melden.

Für das Bonifatiuswerk wurden am Diasporasonntag 1959,40 € gespendet (2020: 1787,11 €). Ein herzliches Vergelt´s Gott. Ein herzliches Vergelt´s Gott ebenso für alle Spenden, die für Rosenkranzweg, Fahrenberg, Kirche Waldthurn, Lennesrieth  und Mission  gegeben wurden.

Eine besinnliche und gesegnete Adventszeit wünscht Ihr Pfarrer