Pfarrbrief 22.11. – 06.12.

Gottesdienste

Sonntag, 22.11., Christkönigssonntag/hl. Cäcilia

8.30  Pfarrgottesdienst für alle lebenden u.verstorbenen Pfarrangehörigen

10.30  Fahrenberg hl. Messe Fam. Hans Peter Reil

f.+ Martin Bergler u. Josef Beimler

Mitgedenken: Fam. Norbert Wittmann f.+ Josef u. Margaretha Piehler

Wolfgang, Johannes u. Antonia f.+ Großeltern

14.00 Taufe (Lena Wittmann)

17.00  Lennesrieth hl. Messe (außerordentl. röm. Ritus)

 

Montag,  23.11., hl. Kolumban/hl.Papst Klemens I.

18.30  Rosenkranz

19.00  hl. Messe Sr. Lisbeth Rupprecht f.+ Geschwister

Mitgedenken: Fam. Herbert Beimler f.+ Bruder u. Onkel Hans

 

Dienstag, 24.11., hl. Andreas Dung-Lac u. Gefährten

8.00  hl. Messe Christa Keil f.+ Magdalena u. Josef Hilburger

Mitgedenken: Rosina Vitzthum f.d. Armen Seelen

19.00  Rosenkranz

 

Mittwoch, 25.11., hl. Katharina v. Alexandrien

16.00  Schülermesse Maria Gmeiner f.+ Schwägerin u. Schwager Agnes u. Karl Greiner

Mitgedenken: Frieda Malzer f.+ Ehemann u.Schwiegersöhne

 

Donnerstag,  26.11., hl. Konrad u. hl. Gebhard

18.30  Rosenkranz

19.00  hl. Messe Anni Grünauer f.+ Geschwister

Mitgedenken: Maria Meier f.+ Greta Klotz

 

Freitag, 27.11.,

19.30  Albersrieth hl. Messe Geschwister Bodensteiner f.+ Vater Franz

Mitgedenken: Fam. Alfons Ertl f.+ Eltern u. Großeltern

 

Samstag, 28.11.,

16.00  Wortgottesdienst zur Eröffnung d. Adventszeit

Adventskranzsegnung – Übergabe d. Marienbilder

17.00 – 18.00 Beichtgelegenheit

18.30  Rosenkranz

19.00  Vorabendmesse  Enkelkinder f.+ Oma Fröhlich

Mitgedenken: Fam. Ernst Weig f.+ Eltern u. Verwandte

Fam. Bernhard Meier f.+ Tochter Daniela u. Oma Maria

 

Sonntag, 29.11., 1. Adventssonntag/sel. Friedrich v. Regensburg

8.30  Pfarrgottesdienst für alle lebenden u.verstorbenen Pfarrangehörigen

10.30  hl. Messe Fam. Johann Puff f+ Vater Georg

Mitgedenken: Fam. Andrea Ebnet f.+ Eltern u. Großeltern

Fam. Stefan Albrecht f.+ Ehefrau u. Mutter Bettina

14.00  Taufe (Henry Riedl)

17.00  Lennesrieth hl. Messe (außerordentl. röm. Ritus)

 

Montag, 30.11., hl. Apostel Andreas

8.00  Rorate Elisabeth Götz f.+ Ehemann, Vater u. Opa Max

Mitgedenken: Resi Rupprecht f.+ Ehemann, Vater u. Opa

(Fahrenbergstr. – Poststr. – Pleysteiner Str. – Siedlerstr. – Bühlstr. – Am Thurnbühl – Hofzeil – Wallstr,- Schützengarten – Birkenweg – Lindenweg)

19.00  Hausgottesdienst in d. Familien

 

Dienstag, 1.12.,

8.00  hl. Messe Berta Bergler f.+ Josef u. Maria Grundler

Mitgedenken: Hildegard Feiler n. Meinung

19.00  Rosenkranz

 

Mittwoch, 2.12., hl. Luzius

16.00  Schülermesse Elisabeth Kodalle f.+ Eltern u. Großeltern

Mitgedenken: Elisabeth Kodalle f.+ Michael Piehler u. Hans Biehler

 

Donnerstag, 3.12., hl. Franz Xaver/Gebetstag um geistliche Berufe

14.00 – 17.00 Lennesrieth Anbetungsstunden vor d. Allerheiligsten

17.30 – 18.00  Beichtgelegenheit

18.30  Rosenkranz um geistliche Berufe

19.00  Rorate Gerlinde Müller f.+ Bruder, Eltern u. Großeltern

Mitgedenken: Fam. Brigitta Bergler f.+ Ehemann u. Vater Franz Bergler

(Schulstr. – Hopfengarten – Am Schützenhaus – Grubmühle – Am Badeweiher – Waldaustr.- Wirsbergstr. – Neuenhammerstr. – Lobkowitzstr. – Woppenrieth – Ottenrieth – Am Bahnhof – Brunnhof –  Frankenrieth – Buch)

 

Freitag, 4.12., hl. Barbara/hl. Johannes v. Damaskus/sel. Adolph Kolping/Herz-Jesu-Freitag

ab 9.00  Krankenkommunion

15.00 – 19.00  Anbetungsstunden vor d. Allerheiligsten

17.30 – 18.00  Beichtgelegenheit

18.15  Rosenkranz

19.00  Rorate VdK Waldthurn f.+ Mitglieder

Mitgedenken: Martina u. Joachim Hetschger f.+ Enkel Benjamin

(Marktplatz – Georg-Arnold-Str. – Hauergasse – Rosengasse – Schäferei – Luhmühlweg)

 

Samstag, 5.12., Herz-Mariä-Samstag/hl. Anno

17.00 – 18.00  Beichtgelegenheit

18.30  Rosenkranz

19.00  Vorabendmesse Kolpingsfamilie f.+ Mitglieder

Mitgedenken: Ingrid Troidl f.+ Ehemann, Vater u. Opa Franz

Lena Philipp u. Hannah f.+ Oma Agnes Völkl

Kolpinggedenktag

 

Sonntag, 6.12., 2. Adventssonntag/hl. Nikolaus

8.30  Pfarrgottesdienst für alle lebenden u. verstorbenen Pfarrangehörigen

10.30  hl. Messe Geschwister Golla f.+ Mutter u. Oma Rosa

Mitgedenken: Fam. Karl Greiner f.+ Eltern u. Großeltern

Sabina Arlt f.+ Mutter Maria

 

Kommunionhelfer / Lektoren:

Sa  28.11., 19.00: Pleyer Horst/Dr. Michael Troidl

So  29.11.,   8.30:  — /Weig Regine

10.30: Wittmann Angela/Wittmann Georg

Sa   5.12., 19.00:  — /Zellner Martin

So   6.12.,   8.30:  — /Janda Veronika

10.30: Ertl Sieglinde/Bergmann Birgit

 

Ministranten:

23.11. – 29.11

Mo 19.00: Glatter Bruno – Käs Fabian

Mi  16.00: MInakov Oleksij

Do 19.00: Rieder Maximilian – Stahl Lisa

Fr  19.30  Albersrieth: Hörig Sophie – Riedl Franz-Josef

Sa 19.00: Wallmeyer Angelina – Wallmeyer Maximilian

So   8.30: Käs Bianca

10.30: Kleber Lukas – Grünauer Lukas

14.00: Schmid Maximilian

Beerdigung:  Hörig Hanna –Hörig Sophie

 

30.11. – 6.12.

Mi   16.00: Hornstein Julius

Do  19.00: Stahl Paulina – Srahl Elena

Fr   19.00: Bergler Niklas – Bergler Bastian

Sa  19.00: Reil Sandro

So    8.30: Stahl Konstantin

10.30: Kleber Sebastian – Kleber Theresa

Beerdigung: Greiner Marlene – Käs Fabian

 

 

Aus der Pfarrei

Die Sternsingeraktion  soll wieder zu Beginn des Jahres 2021 durchgeführt werden, in unserer Pfarrei voraussichtlich am 2. und  3. Januar. Die Hilfe für Kinder in Not in aller Welt, der ja die Sternsingeraktion dient, ist angesichts der weltweiten Coronapandemie noch dringlicher geworden. Manches wird in diesem Jahr bei der Aktion etwas anders verlaufen. Genauere Bestimmungen werden noch ergehen. Abzusehen ist, dass die Sternsinger nicht in die Häuser gehen, sondern vor dem Haus stehen bleiben.
Alle Kinder (ab der 3. Klasse), die sich an der Sternsingeraktion beteiligen wollen, sowie die Begleitpersonen der Sternsingergruppen sollen sich bitte ab 1. Advent in der Liste in der Sakristei eintragen. Benötigt werden auch erwachsene Helfer bei der Sternsingeraktion; bitte dazu bei Barbara Stahl melden.

 

Im Pfarrbüro kann der Michaelskalender 2021  für 8,50 € erworben werden. Er ist ein schöner Begleiter durch das Jahr. Mit dem Erlös unterstützen wir die Arbeit der Steyler Missionare.

 

Mit der hl. Messe am Christkönigssonntag, 22.11., um 10.30 Uhr endet für heuer das Wallfahrtsjahr auf dem Fahrenberg. Ab 1. Adventssonntag ist die hl. Messe um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche.

 

Der Katholische Frauenbund bietet Adventskränze und Adventsgestecke zum Kauf an. Sie liegen in der Heiligenkapelle auf.

 

Dem Pfarrbrief liegen Briefumschläge für das Kirchgeld 2020 bei. Das Kirchgeld wird von allen Pfarrangehörigen ab 18 Jahren erbeten, die  über ein eigenes Einkommen verfügen, und kommt allein der Pfarrei zugute. Es beträgt 1,50 €; selbstverständlich darf auch mehr gegeben werden. Vergelt´s Gott für Ihre Mitsorge.

 

Mit diesem Pfarrbrief wird auch das Pfarrbriefgeld von 6 € von den Pfarrbriefausträgern eingesammelt.

 

Die Anbetungs- und Lobpreisgruppe trifft sich am Dienstag, 24.11., von 17.45 Uhr bis 18.45 Uhr zu Lobpreis und Anbetung in der Pfarrkirche mit Aussetzung des Allerheiligsten. Es kommt Frater Thomas vom Miesberg. Herzliche Einladung an alle.

 

Zum Brauch des Frauentragens in der Adventszeit sind die Familien unserer Pfarrei herzlich eingeladen. Anmeldung und Information bis 26.11. im Pfarrbüro.

 

Am Samstag, 28.11., werden um 16 Uhr in einem Wortgottesdienst Adventskränze und –kerzen gesegnet. Dabei werden auch die Marienbilder zum Frauentragen  an die Familien übergeben.

 

Zum Hausgottesdienst in den Familien sind wir am Montag, 30.11., eingeladen. Ein Gebetsvorschlag liegt auf. Gerade im Advent sollen wir uns Zeit nehmen zum gemeinsamen Gebet in den Familien. Nachdem coronabedingt viele vorweihnachtliche Veranstaltungen ausfallen, müsste es uns auch leichter fallen, dafür Zeit zu finden. Die Glocken erinnern uns um 19 Uhr an den Hausgottesdienst.

 

Am Mittwoch, 2.12., wird der hl. Nikolaus uns nach der Schülermesse  besuchen.

 

“Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenige Arbeiter. Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden”. Es wäre schön, wenn zur eucharistischen Anbetung am Herz-Jesu-Freitag von 15 bis 19 Uhr noch mehr Gläubige kommen würden. In der Heiligenkapelle liegt deshalb eine Liste auf, in der man sich für eine bestimmte Stunde eintragen  kann, damit ein Stamm an Betreten gewährleistet ist.

 

Der Kolpinggedenktag wird am Samstag, 5.12., in der Vorabendmesse begangen. Eine anschließende Feier muss entfallen.

 

Die Gläubigen sind zur Beichte eingeladen. Dazu ist nach Vorgabe der Diözese ein corona-sicherer Beichtstuhl eingerichtet worden in der Ministrantensakristei  (Zugang über die Sakristeitür in der Kirche; wenn die Tür offen ist, freier Zugang). Die Beichtenden sitzen bei der Beichte. Zwischen Priester und Beichtenden ist eine Trennwand, so dass die Anonymität gewahrt bleibt. Der Raum kann gut durchlüftet werden. Es ist auch der Mindestabstand gegeben. Beichtzeiten  wie im Pfarrbrief angegeben

 

Bei den Gottesdiensten ist zu beachten: Die Hände sind zu desinfizieren. Es stehen Desinfektionsmittel am Kircheneingang bereit. Die Gottesdienstbesucher müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen (gilt bei Kindern ab 6 Jahren) beim Betreten der Kirche, bis sie auf dem Platz sitzen, und beim Verlassen der Kirche.  Auf dem Platz dürfen sie den Mundschutz abnehmen. Es muss der Mindestabstand nach allen Richtungen von 1,50 Meter eingehalten werden. In der Pfarrkirche stehen damit 100 Sitzplätze zur Verfügung, auf dem Fahrenberg 77.  Die Plätze in den Bänken sind als Orientierungshilfe markiert. Zwischen Personen eines Hausstandes ist kein Abstand erforderlich. Auf Anmeldung oder Platzkarten wird verzichtet. In den Sonntagsgottesdiensten sind Pfarrgemeinderäte und Kirchenverwaltungsmitglieder als Ordner eingesetzt. .

Beim Kommuniongang  muss der Mindestabstand ebenfalls eingehalten werden. Priester und Kommunionspender setzen einen Mundschutz auf und desinfizieren sich die Hände. Kinder, die noch nicht zur hl. Kommunion gehen, erhalten ihr Kreuz nicht durch Berührung, sondern durch Handsegnung bzw. erhalten einen Segenszuspruch des Kommunionhelfers..

Das Sammelkörbchen geht nicht durch die Reihen, sondern steht am  Kircheneingang. Auch beim Betreten und Verlassen der Kirche ist auf Abstand zu achten.

 

Für die Priesterausbildung in Osteuropa  wurden 409,25 € an Allerseelen gespendet. Vergelt´s Gott. Vergelt´s Gott auch für alle weiteren Spenden für Kirche Waldthurn, Fahrenberg und Mission.

 

Nachdem der hl. Nikolaus aus Coronagründen nicht in die Häuser kommen kann, bietet die KLJB eine persönliche Videobotschaft für jedes Kind an. Das Video erhalten Sie als Cloud-Link per Mail oder WhatsApp-Nachricht. Dazu ist ein Kontaktformular auszufüllen. Informationen und Kontaktformular gibt es unter nikolaus@kljb-waldthurn.de. Einsendeschluss ist der 27.11.

 

Es grüßt und segnet Sie Ihr Pfarrer